Fehlercode C1301 bei Peugeot und Citroen: Kohärenz zwischen Bremspedalschalter und Drucksensor

Was bedeutet dieser Fehlercode?

Bei verschiedenen Marken, insbesondere aber bei Fahrzeugen von PSA (Citroën & Peugeot) , stellen wir fest, dass die Kohärenz zwischen Bremspedalschalter und Drucksensor Probleme verursacht. Der daraus resultierende Fehlercode ist der C1301.

Welche Autos haben diesen Fehlercode gemeinsam?

Citroën C4 Picasso

Citroën C5

Peugeot 206

Peugeot 308

Peugeot Partner

Dieser Fehlercode wird häufig bei Fahrzeugen gelesen, die mit einem ATE MK60 oder einem Bosch 8 ESP ausgestattet sind.

Symptome mit FC C1301

Eine ESP-ECU prüft den Zusammenhang (Kohärenz, wie sie häufig von Diagnosegeräten genannt wird) zwischen dem Bremspedalschalter und dem Drucksensor. Dies bedeutet dass das Bremspedal gedrückt wird, der Bremsdruck in den Live-Daten ansteigen sollte und sich auch der Status des Bremspedalschalters ändert (von Aus nach Ein). Jede Abweichung führt zu Fehlfunktionen des Fahrzeugs. In vielen Fällen leuchtet das ABS-Licht auf.

Ursachen des Fehlercodes C1301

Grundsätzlich gibt es zwei Gründe, die dazu führen können, dass der Fehlercode C1301 bei einem Peugeot oder Citroen ausgelöst wird:

  • ein Defekt am Bremspedalschalter oder
  • ein Defekt am Drucksensor der ABS-Einheit

Beide Probleme sind relativ einfach zu überprüfen

icon-check-markUnser Tipp bei FC C1301

Um zu untersuchen, ob der Bremspedalschalter oder der Drucksensor defekt ist, müssen Sie mit den Diagnosegeräten und den Live-Daten beginnen. Der Bremspedalschalter kann auch in den Live-Daten überprüft werden, indem man feststellt, ob er dem Druck des Bremspedals entspricht oder nicht. Wenn nicht, weist dies auf ein Problem mit dem Bremspedalschalter hin.

Aber Vorsicht: Es gibt auch Fälle, bei denen man zuerst dachte, der Bremspedalschalter sei gut, weil die Bremslichter aufleuchteten. Später jedoch stellte sich heraus dass Bremspedalschalter defekt war. Lesen Sie dies also mit dem Diagnosegerät aus!

Wenn der Bremspedalschalter in Ordnung ist, ist es wichtig den Drucksensor zu überprüfen. Der Drucksensor muss sich in Ruheposition befinden (Bremspedal nicht gedrückt) +/- 0 bar. Wenn das Bremspedal gedrückt wird, sollte der Bremsdruck ansteigen und in Ruheposition auf 0 bar zurückkehren. Wenn nicht, weist dies auf ein Problem mit dem Drucksensor hin. Wenn das Auto mit dem MK60 ausgestattet ist, ist in 99% der Fälle eine Überholung möglich. Mit dem Bosch 8 ESP kann dieses Problem häufig nicht behoben werden. Bitte kontaktieren Sie uns, um sicherzugehen, dass eine Überholung eines Bosch 8-Steuergerät möglich ist. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Easytronic (F13 MTA/F17+MTA)