Best Reman Ambassador 2018 ist...

Thijs Jasink wurde im Rahmen der Verleihung der Auszeichnung "The Remanufacturer of the Year" als "Best Reman Ambassador 2018" ausgezeichnet. Dieser Preis wird jährlich von ReMaTec organisiert. Die Preisverleihung fand in diesem Jahr auf der Automechanika in Frankfurt statt. Dies ist eine große Ehre für die Überholungsbranche, eine internationale Anerkennung für Menschen, die sich besonders für die Förderung von Überholungen einsetzen.

AN DAS THEMA ÜBERHOLUNG GLAUBEN UND LEIDENSCHAFTLICH DAFÜR SEIN

Thijs ist von Anfang an bei ACtronics tätig und hat sich innerhalb der Organisation als General Manager UK nach oben gearbeitet. In den letzten Jahren hat sich Thijs in der Automobilindustrie einen Namen gemacht, indem er sich für die Wiederaufbereitung und die damit verbundenen globalen (Umwelt-)Auswirkungen einsetzt. Bei jeder Gelegenheit möchte er die Menschen auf die Möglichkeit der Wiederverwendung von (elektronischen) Komponenten und die damit verbundenen Vorteile aufmerksam machen. Thijs und sein Team glauben an Überholungen und streben nach einer besseren Qualität der überholten, elektronischen Komponenten. Thijs teilt nicht nur seine Leidenschaft für ACtronics, sondern hat auch mehrere Vorträge und Seminare gehalten: ReMaTec, Automechanika Birmingham und Automechanika Frankfurt.

BESTER REMAN BOTSCHAFTER IST...

Um eine Auszeichnung zu erhalten, ist es nicht notwendig, eine offizielle Position in der Überholungsbranche zu besetzen. Die Jury ist der Auffassung, dass Menschen ausgezeichnet werden können, die sich mit Leidenschaft und Engagement dafür einsetzen, die Überholung nach außen hin auf positive Weise zu präsentieren. Für die Ernennung zum "Besten Reman-Botschafter 2018" ist es erforderlich, sich in folgenden Bereichen zu profilieren: soziale Auswirkungen, Dienst am Überholungssektor und wissenschaftliche Führung, um letztendlich zum Reman-Botschafter des Jahres gewählt zu werden. Die gesellschaftlichen Faktoren waren einer der wichtigsten Faktoren, die sich nach Aussage der Jury auf den Gewinner Thijs Jasink bezogen. Die Jury sagte über die Ernennung von Thijs: "Was für die Branche einen Unterschied machen wird, ist es, viele Leute wie Thijs zu haben".