Mercedes Benz Temic VGS (722.8) CVT / FCVT Getriebesteuergerät

Verfolgen Sie Ihr Paket via Sendungsverfolgung

Überholungskosten (zzgl. Versandkosten und MwSt.)

Wir überholen das durch Sie eingesandte Bauteil. Falls das Teil nicht defekt ist, berechnen wir (Diagnose-) Testkosten.

Häufig auftretende Probleme

  • Fehler Drehzahlsensor
  • Fehler Schaltstufensensor
  • Fehlercodes P0720 / P0722 / P0793 / P0794
professionelle Überholung
Mehr als 15 Jahre Erfahrung
24 Monate Garantie
Absolut qualitative Alternative
Technische Unterstützung
Bezahlbarer Preis

Kundenbewertungen

Das sagen andere über uns


TEMIC VGS/CVT (722.8) reparieren?

Das TCU Temic VGS/CVT ist das Gehirn des Autotronic CVT 722.8 Getriebes welches in der Mercedes A-Klasse W169 und der B-Klasse W245 ab Baujahr 2005 genutzt wird. Welche Probleme werden für den Fahrer sichtbar? Es werden Fehlermeldungen im Kombiinstrument wiedergegeben, das Auto schaltet nicht gut und das Getriebe geht in den Notlauf.

Werkstattdiagnose

Die Techniker in der Werkstatt können den Fehler bei einer Probefahrt wahrnehmen und via Live-Data auslesen. Mittels Tester können gespeicherte Fehlercodes ausgelesen werden.

Auch bekannt als

Getriebesteuergerat steht für Transmission Control Unit oder auch TCM oder Steuergerät Automatikgetriebe genannt.

Häufig auftretende probleme

Das TCU TEMIC VGS/CVT 722.8 wird bei der Mercedes Benz A- und B- Klasse ab 2004 eingesetzt. Häufig auftretende Fehler sind: Defekte auf dem Drehzahlsensor und Fehler auf dem Positionssensor wodurch das Getriebe schlecht oder garnicht mehr schaltet.

Ursachen

Durch Vibrationen und Temperatureinflüße gehen Verbindungen auf der Platine defekt. Häufig auftretende Fehlercodes des VGS/CVT 722.8 sind:

  • P0720
  • P0722
  • P0793
  • P0794

Tip! Fehlercodes P2723, P2731 oder P2732 bei einer Mercedes A-Klasse (W169) oder B-Klasse (W245) festgestellt ? Schauen Sie sich die Hydraulik an !

Effekt auf andere Bauteile

Bei einem Defekt am TCU kann das Auto nicht mehr gestartet werden.

Risiko

Bei einem defektem Getriebesteuergerat schaltet das Getriebe nicht gut oder garnicht mehr, wodurch das Fahrzeug nicht mehr fahrbar ist.

Überholungslösung

Während dieses Testes wird überprüft ob der angegebene Fehler wahrnehmbar ist. Wird der Fehler wahrgenommen, durchläuft das TCU den Überholungsprozess. Am Ende wartet dann der funktionelle Abschlußtest. Hier wird überprüft ob der angegebenen Fehler tatsächlich behoben wurde und das Steuergerät wieder arbeitet wie es soll.