Die 4 häufigsten Ursachen des Mazda und Ford EAC FAIL

Besonders für die Kenner von Mazda und Ford ist der "EAC FAIL" ein bekanntes Problem: Bei verschiedenen Modellen kann dieser Fehler auf der Instrumententafel angezeigt werden. Sobald Sie im Internet nach "EAC" suchen, werden verschiedene Geschichten auftauchen. ACtronics hat verschiedene Lösungen für dieses Problem entwickelt, da das zugrunde liegende Problem des EAC-Fails unterschiedlich sein kann. Wir werden in diesem Artikel näher darauf eingehen!

Was bedeutet "EAC fail"?

Der Begriff EAC steht für Electronic Accelerator Control, was bedeutet, dass ein Problem mit der Weiterleitung des elektronischen Signals vom Gaspedal besteht. Dieses Problem ist hauptsächlich bei folgenden Fahrzeugen bekannt:

  • Mazda 2 DY (2003-2007)
  • Ford Fiësta 1.25 Duratec
  • Ford Fiësta 1.4 Duratec
  • Ford Fiësta 1.6 Duratec
  • Ford Fusion 1.25 Duratec
  • Ford Fusion 1.4 Duratec
  • Ford Fusion 1.6 Duratec

Das Drosselklappensystem dieser Autos ist vollständig elektronisch. Der Betrieb wird durch verschiedene Sensoren (wie Potentiometer) und Aktuatoren gesteuert. Wenn Sie das Gaspedal drücken, gibt es kein Stahlseil mehr, dass das Ventil des Drosselklappengehäuses öffnet. Am Gaspedal befindet sich ein Hallsensor, der ein elektrisches Signal an die ECU sendet. Die ECU empfängt auch ein Signal vom Potentiometer der Drosselklappe und vergleicht diese beiden Werte. Bei Bedarf sendet das Steuergerät ein Signal an den Stellmotor der Drosselklappe, so dass beispielsweise die Drosselklappe weiter öffnet und das Fahrzeug beschleunigt.

Die Verbindung zwischen Motor und Gaspedal ist bei diesem System daher rein elektronisch. Die Meldung "EAC FAIL" wird im Kombiinstrument angezeigt, wenn die Kommunikation zwischen den beiden Geräten unterbrochen wird. Das Auto fährt im Notlauf, was bedeutet, dass das Auto nicht schneller als 30 Stundenkilometer fahren kann, egal wie tief der Fahrer das Gaspedal drückt.

Was sind die Symptome eines EAC-Fehlercodes?

Im Gegensatz zu verschiedenen anderen Dashboard-Berichten kann der EAC-Fehler in einigen Fällen frühzeitig erkannt werden: Eine (zu) hohe Leerlaufdrehzahl bei warmem Motor ist ein so erkennbares Symptom, dass das Auto möglicherweise den EAC-Fehlercode erhält.

Was sind die Symptome eines EAC-Fehlercodes?

Im Gegensatz zu verschiedenen anderen Instrumentenmeldungen kann der EAC-Fehler in einigen Fällen frühzeitig erkannt werden: Eine (zu) hohe Leerlaufdrehzahl bei warmem Motor ist ein so erkennbares Symptom, dass das Auto möglicherweise den EAC-Fehlercode erhält.

Welche Ursachen hat ein EAC-Fehlercode?

Der EAC-Fehler kann verschiedene Ursachen haben. Das Automodell (Typ) kann ebenfalls von großer Bedeutung sein. Aus diesem Grund werden nachfolgend die häufigsten Ursachen für den EAC-Fehlercode beschrieben:

Ursache 1: ein defektes Steuergerät

Für den Ford Fiesta V und Fusion, die vor dem 30. Juni 2002 hergestellt wurden, ist das Steuergerät (das den Ford-Kennern auch als "PCM" - oder Antriebsstrangsteuerungsmodul bekannt ist) häufig die Ursache für den EAC-Ausfall. Dies ist das Siemens SIM 22 PCM, das häufig die Fehlercodes P2138 in Kombination mit P2122, P2123 oder P2127 generiert.


Glücklicherweise kann ACtronics bei diesem Problem helfen, da eine Überholung möglich ist. Bitte beachten Sie Folgendes: Nach der Überholung dieses Teils kann es eventuell notwendig sein, die Schlüssel und die Instrumententafel neu programmiere zu müssen. Auch hier kann ACtronics möglicherweise helfen. Dazu nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Ursache 2: ein defektes Drosselklappengehäuse

Eine häufige Ursache für EAC FAIL beim Ford Fiesta V und Ford Fusion ist ein defektes Drosselklappengehäuse (und insbesondere der Drosselklappenstellungssensor). Um zu 100% sicher zu sein, dass das Drosselklappengehäuse die Ursache für den Defekt ist, sollten Sie die Live-Daten untersuchen. Wenn sich herausstellt, dass die Drosselklappe tatsächlich defekt ist, muss das Teil entfernt werden.

Dazu das Drosselklappengehäuse vom Ansaugkrümmer demontieren, den Ansaugluftschlauch lösen, die Torx-Schrauben lösen, den Stecker abziehen und nach Seriennummer und Produktdatum suchen. Wenn die Seriennummer unter 400.000 liegt, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass die Drosselklappe defekt ist. ACtronics kann hier Abhilfe schaffen, indem das Drosselklappengehäuse überholt wird. Verwenden Sie die Suchleiste auf unserer Website, um die OE-Nummer zu finden.

Ursache 3: Verkabelung

Die Ursache für den Defekt könnte die Verkabelung sein. Um festzustellen, ob dies tatsächlich der Fall ist, müssen alle Anschlüsse zwischen Gaspedal, PCM (ECU) und Drosselklappengehäuse gereinigt werden. Schließlich können sich auf den Steckerstiften Ablagerungen oder leichte Korrosion bilden. Wenn der Fehlercode nach der Reinigung im Kombiinstrument nicht mehr angezeigt wird, wurde das Problem behoben.

Ursache 4: ein defektes Gaspedal

Wenn das Gaspedal gedrückt ist, sich aber die Motordrehzahl überhaupt nicht ändert, besteht auch die reale Möglichkeit, dass ein fehlerhaftes Gaspedal das Problem ist. Das Signal, das normalerweise vom Gaspedal an das Steuergerät gesendet wird, ist auch in den Live-Daten bestimmter Diagnosetester sichtbar. Auf diese Weise kann der Betrieb leicht überprüft werden.

Übersicht der zugehörigen Fehlercodes

Bei der Diagnose des EAC FAIL gibt es eine Reihe von Fehlercodes, die häufig sowohl bei einem fehlerhaften Drosselklappengehäuse als auch bei einem fehlerhaften Steuergerät zum Vorschein kommen. Dies betrifft die folgenden Fehlercodes:

Fehlercodes der Drosselklappe

  • P0120 – TPS "A" circuit fault
  • P0122 – Throttle position sensor switch / switch (TPS) A Circuit Low Input
  • P0123 – Throttle position control pedal / switch (TPS) A Circuit High Input
  • P0220 – Throttle position sensor / switching circuit throttle lever B malfunction
  • P0222 – Gas pedal position switch / sensor B Low input circuit
  • P0223 – Throttle position sensor / switch pedal switch B Circuit high input
  • P2135 – Throttle position sensor switch / switch A / B Voltage relation
  • P2119 – Throttle actuator Regulation Throttle body / performance
  • Sehen Sie sich mit diesem Fehlercode die Verkabelung und die Anschlüsse genau an.

  • P2176 – Throttle control system Control - In rest position. Not learned
  • P2100 – Throttle drive control circuit - Circuit opener (TACM)
  • Den Stromkreis zwischen dem Drosselklappenmotor und dem PCM kontrollieren.

ECU Steuergerät Fehlercodes

  • P2107 – Throttle drive control module processor
  • P0641 – Reference voltage sensor “A”, interruption
  • P0642 – Sensor reference voltage "A" signal too weak
  • P0643 – Sensor reference voltage "A" signal too high
  • P0651 – Reference voltage sensor "B" interruption
  • P0652 – Sensor reference voltage "B" signal too weak
  • P0653 – Sensor reference voltage "B" signal too high