Getriebesteuergeräte DSG 6 DQ250 (02E)

Anmelden oder registrieren um Preise zu sehen

Häufig auftretende Probleme

  • Diverse Störungen auf Magnetventilen
  • Diverse Störungen auf Sensoren
  • Getriebe schaltet nicht
  • Willkürliche Schaltvorgänge

Ist Ihre Beschwerde nicht aufgeführt? Kontaktieren Sie uns.

Wie es funktioniert

Wir überholen das durch Sie eingesandte Bauteil. Alle unsere Preise gelten zzgl. Versandkosten und MwSt. Wir kooperieren ausschließlich mit Kfz-Gewerbetreibenden.

Überholung möglich

OBDII VAG Beschreibung
P0701 17085 Getriebesteuersystem, unwahrscheinliches Signal
P0715 17099 Eingangs-/Getriebedrehzahlsensor G182, Fehler im Schaltkreis
P0722 17106 Drehzahlsensor G195, kein Signal
P0735 17119 5. Gang, falsche Übersetzung
P0746 17130 Druckregelventil N215 Flüssigkeitsdruck, Bruch / Kurzschluss gegen Masse
P0756 17140 Magnetventil 2 (N89), Bruch / Kurzschluss gegen Masse
P0761 17145 Magnetventil 3 (N90), Bruch / Kurzschluss gegen Masse
P0766 17150 Magnetventil 4 (N91), Bruch / Kurzschluss gegen Masse
P0771 17155 Magnetventil 5 (N92), Bruch / Kurzschluss gegen Masse
P0776 17160 Druckregelventil 2 (N216), Bruch / Kurzschluss gegen Masse
P1604 18012 Steuermodul defekt
P1707 18115 Fehler im Mechatronik-Modul
P1740 18148 Kupplungstemperaturüberwachung (G509)
P1746 18154 Versorgungsspannung für Magnetventil, elektrischer Fehler im Stromkreis
P1813 18221 Druckregelventil 1 (N215), elektrischer Fehler im Stromkreis
P1814 18222 Druckregelventil 1 (N215), Unterbrechung / Kurzschluss gegen Masse
P1815 18223 Druckregelventil 1 (N215), Kurzschluss gegen B +
P1818 18226 Druckregelventil 2 (N216), elektrischer Fehler im Stromkreis
P1819 18227 Druckregelventil 2 (N216), Bruch / Kurzschluss gegen Masse
P1820 18228 Druckregelventil 2 (N216), Kurzschluss gegen B +
P1823 18231 Druckregelventil 3 (N217), elektrischer Fehler im Stromkreis
P1824 18232 Druckregelventil 3 (N217), Unterbrechung / Kurzschluss gegen Masse
P1825 18233 Druckregelventil 3 (N217), Kurzschluss gegen B +
P1828 18236 Druckregelventil 4 (N218), elektrischer Fehler im Stromkreis
P1829 18237 Druckregelventil 4 (N218), Unterbrechung / Kurzschluss gegen Masse
P1830 18238 Druckregelventil 4 (N218), Kurzschluss gegen B +
P1833 18241 Druckregelventil 5 (N233), elektrischer Fehler im Stromkreis
P1834 18242 Druckregelventil 5 (N233), Unterbrechung / Kurzschluss gegen Masse
P1835 18243 Druckregelventil 5 (N233), Kurzschluss gegen B +
P1838 18246 Druckregelventil 6 (N371), elektrischer Fehler im Stromkreis
P1839 18247 Druckregelventil 6 (N371), Bruch / Kurzschluss gegen Masse
P1840 18248 Druckregelventil 6 (N371), Kurzschluss gegen B +
P2732 19164 Druckregelventil 6 (N371), Bruch / Kurzschluss gegen Masse

Überholung eventuell möglich

OBDII VAG Beschreibung
P0716 17100 Eingangs-/Getriebedrehzahlsensor (G182), unwahrscheinliches Signal

Prüfen Sie Sensor G182 zunächst auf Verunreinigungen durch Metallpartikel.

Bei einer Verschmutzung ist das Getriebe gründlich auf mechanischen Verschleiß/Beschädigungen zu prüfen. Prüfen Sie anschließend auch den Getriebeölfilter, da dieser verstopfen kann. In diesem Fall zirkuliert das Öl durch den Bypass, wodurch das Öl nicht mehr gefiltert wird. Dies kann zur Verunreinigung der Sensoren führen.

Reinigen Sie dann den Sensor und prüfen Sie, ob der Fehlercode noch angezeigt wird. In diesem Fall ist anzunehmen, dass die TCU defekt ist und überholt werden muss.

P2711 19143 Unerwartete Schaltfolge

Prüfen Sie zunächst die Magnete der Gangpositionssensoren auf Verunreinigungen durch Metallpartikel.

Bei einer Verschmutzung ist das Getriebe gründlich auf mechanischen Verschleiß/Beschädigungen zu prüfen. Prüfen Sie anschließend auch den Getriebeölfilter, da dieser verstopfen kann. In diesem Fall zirkuliert das Öl durch den Bypass, wodurch das Öl nicht mehr gefiltert wird. Dies kann zur Verunreinigung der Sensoren führen.

Reinigen Sie dann die Magnete und prüfen Sie, ob der Fehlercode noch angezeigt wird. In diesem Fall ist anzunehmen, dass die TCU defekt ist und überholt werden muss.

DSG 6 DQ250 (02E) TCU Reparieren?

DSG steht für Direkt-Schalt-Getriebe oder Direct Shift Gear. Dies ist tatsächlich auch ein automatisiertes Schaltgetriebe. Das 02E ist eine 6-Gang, quer eingebaute Variante mit einem nominalen Drehmoment von 250 Nm, ausgerüstet mit einer Nasskupplung. Das DSG 6 wird in diversen Mittelklassefahrzeugen der VAG-Gruppe verwendet. Welche Probleme werden für den Fahrer sichtbar? Die Ganganzeig im Kombiinstrument blinkt. Das DSG schaltet nicht mehr oder nicht gut. Das Fahrzeug ruckelt beim Losfahren.

Getriebesteuergerät steht für Transmission Control Unit oder auch TCM oder Steuergerät Automatikgetriebe genannt. DSG steht für Direkt-Schalt-Getriebe. Die 6 für die Anzahl der Gänge. Die Buchstaben DQ stehen für den Quereinbau des Getriebes und die 250 für das Drehmoment. Das Steuergerät des DSG wird auch Mechatronik genannt.

Mögliche Defekte und Fehlercodes

Die Techniker in der Werkstatt können die Probleme während einer probefahrt wahrnehmen. Weiterhin können sie mittels Tester Fehlercodes aus dem Steuergerät auslesen. DSG schaltet nicht oder nicht gut. Diverse Fehler auf Magnetventilen oder Sensoren. Durch Vibrationen und Temperatureinflüsse gehen Verbindungen und Magnetventile im TCU defekt.

Häufig auftretende Fehlercodes beim DSG 6 sind:

  • P1740, P1813, P1814, P1815, P1818
  • P1819, P1820, P1823, P1824, P1825
  • P1828, P1829, P1830, P1833, P1834
  • P1835, P1838, P1839, P1840

Effekt auf andere Bauteile

Eine defekte DSG 6 Mechatronik kann dafür sorgen, dass das Fahrzeug nicht mehr gut oder gar nicht mehr schaltet oder fährt. Dies kann diverse Fehlercodes in anderen Steuergeräten verursachen.

Risiko

Bei einem defektem DSG 6 schaltet das Getriebe nicht gut oder garnicht mehr, wodurch das Fahrzeug nicht mehr fahrbar ist.

Informationen für den Mechaniker

Für das Ausbauen immer die Vorschriften des Herstellers befolgen. Der lange Sensorarm ist sehr anfällig für Beschädigungen. Für den Transport ist eine speziell durch ACtronics entwickelte Transportbox erhältlich. Nehmen Sie hierfür Kontakt zu unserem Kundenservice auf.

Befolgen Sie beim Wiedereinbau des TCU immer die Herstellervorgaben. Durch ACtronics wird stets eine Code-card mit einer Instruktion mit gesandt um das TCU im Fahrzeug funktionell zu bekommen. Befolgen Sie stets die Instruktionen auf der Code-Card. Eventuell vorhandene Fehlercodes müssen gelöscht und eine Basiseinstellung des DSG 6 muss ausgeführt werden.

Überholungslösung

Bei Ankunft durchläuft das Getriebesteuergerät immer einen Eingangstest. Während dieses Testes wird überprüft ob der angegebene Fehler wahrnehmbar ist. Wird der Fehler wahrgenommen, durchläuft das TCU den Überholungsprozess. Am Ende wartet dann der funktionelle Abschlußtest. Hier wird überprüft ob der angegebenen Fehler tatsächlich behoben wurde und das Steuergerät wieder arbeitet wie es soll.

Kundenbewertungen